Home » Tellington-TTouch®-Seminare

Tellington-TTouch®-Seminare

 

Die aktuellen Seminartermine finden Sie unter dem Menüpunkt „Aktuelles

Tagesseminar: „Entspannung und Stressreduktion durch die Tellington-TTouch®-Methode“

  • Dieses Seminar kann auch von einer Einzelperson zu einem individuellen Termin gebucht werden

In dem Seminar erarbeiten wir gemeinsam die Grundlagen der Tellington-TTouch®-Methode. Diese erprobte und gewaltfreie Methode erleichtert die Arbeit und Kommunikation mit Tieren, fördert ihre Ausbildung und bietet Hilfe im Fall von Verhaltensfragen oder Problemen bei Krankheit und Rekonvaleszenz. Am Ende des Seminars geht jeder Teilnehmer mit viel neuem und praktisch sofort anwendbarem Wissen nach Hause.

Was wird erreicht?

  • Das Verhalten des Tieres wird positiv beeinflusst; Leistung, Kommunikation und Wohlbefinden werden gesteigert; die Beziehung zwischen Halter und Tier wird gefördert.
  • Es handelt sich um eine sanfte Methode, bei der – völlig stressfrei – den Hunden mehr Selbstsicherheit und Körperbewusstsein vermittelt wird. Auf diese Art und Weise kann unerwünschtes Verhalten wie z.B. Aggression, Bellen, Nagen, übermäßige Ängstlichkeit (aber auch Überheblichkeit), Ziehen an der Leine, Anspringen, Trennungsangst, Hyperaktivität und sonstige unerwünschte Gewohnheiten gelindert oder abgestellt werden.
  • Diese Methode hilft auch in der Rekonvaleszenzphase und bei Schmerzen.
  • Außerdem fördert das Tellington-Training bei Hunden jeden Alters die Fitness – vom Welpen bis zum Senior.
  • Sport- und Diensthunde erlangen durch diese Arbeit eine Steigerung ihrer Leistungsbereitschaft und Konzentrationsfähigkeit.

Wie funktioniert die Tellington-TTouch®-Methode?

  • Sie lernen im Seminar verschiedene TTouches® kennen, die wir gemeinsam üben
  • Des Weiteren werden verschiedene Hilfsmittel vorgestellt (Balanceleine, Bandage, Beruhigungsband, etc.)
  • und wir beschäftigen uns mit Bodenübungen (Führtraining im Parcours über Bodengeräte). Hier lernen Sie verschiedene Bodenelemente kennen und wie man mit seinem Hund in diesen Figuren arbeitet.

Kursdauer: 10 – 17 Uhr

Kosten: Euro 100,–

Teilnehmer: max. 5 Personen

 

Workshop „Leinenaggression – Was tun?“

Mein Hund verhält sich an der Leine aggressiv gegen Artgenossen und/oder Menschen und ist nicht mehr ansprechbar. Im Freilauf ist er gut verträglich und geht einfach seinen Weg. Was kann ich tun?

In diesem Workshop klären wir, wie es zu diesem Verhalten an der Leine kommen kann und wie wir es ändern können. Ziel ist, dass der Halter in diesen Situationen Sicherheit vermittelt und der impulsive Hund lernt gelassen zu reagieren.

Inhalte:

  • Was ist Leinenaggression?
  • Wodurch entsteht sie (Ursachen)?
  • Wie kann ich das Geschehen beeinflussen?
    • Richtige Kommunikation mit meinem Hund (Zeichen richtig deuten)
    • Positive Verstärkung als Grundlage für ein alternatives Verhalten
    • Leinenführtechnik (mit Elementen aus der Tellington-TTouch®-Methode)
  • Begegnungstraining (mit Elementen aus der Tellington-TTouch®-Methode)
  • Trainingsmöglichkeiten und Lösungsvorschläge

Kursdauer: 10 – 17 Uhr

Kosten: Euro 100,–

Teilnehmer: max. 4 Personen

 

Workshop „Einen Erlebnis-Parcours für Hunde gestalten!“

 In diesem Workshop lernen Sie die Konzentrationsfähigkeit, das Körperbewusstsein, die Kondition und die Koordination des Hundes zu fördern. Durch praktische Bodenübungen werden die Hunde körperlich und mental ausgelastet. Der ruhige Ablauf durch verschiedene Bodenhindernisse garantiert, dass der Hund zu keinem Zeitpunkt überdreht wird. Das Training eignet sich für sehr aktive Hunde, aber auch als sinnvolle und gesunde Beschäftigung für jeden anderen Hund.

Dieses Seminar ist praxisbezogen und für Hund und Halter gleichermaßen anspruchsvoll, da ein exakt aufeinander abgestimmtes Timing für eine erfolgreiche Ausführung wichtig ist.

Teilnehmen können alle Hunde ab dem 6. Lebensmonat. Nicht geeignet ist der Workshop für Tiere mit akuten Entzündungen des Bewegungsapparates.

Kursdauer: 11 – 16 Uhr

Kosten: Euro 65,–

Teilnehmer: max. 5 Personen

 

Seminar: „Stressfrei an Silvester“

Wie kann ich meinem Hund helfen Stress zu reduzieren?

In diesem Seminar geht es darum Hunden und Katzen zu helfen, die Angst an Silvester haben (oder auch bei Gewitter, beim Tierarzt, usw.).

Der Brauch, die Silvesternacht mit Raketen und Böllern zu begehen ist heidnischer Natur, und der Lärm soll böse Geister erschrecken und verscheuchen. Ob es bei den Geistern funktioniert, wissen wir nicht – bei den meisten Tieren funktioniert es auf jeden Fall, und sie finden die Begleiterscheinungen des Jahreswechsels meist alles andere als erfreulich.

Ich zeige in diesem Seminar mehrere Möglichkeiten den Hund (oder die Katze) auf den Jahreswechsel vorzubereiten. Eine Kombination von Tellington-Touch®, Bach Blüten, beruhigender Musik und einigen anderen Mitteln kann tatsächlich helfen, die Situation zu verbessern oder gar zu vermeiden.

Kursdauer: 10 – 13 Uhr

Kosten: Euro 35,–

Teilnehmer: max. 8 Personen

 

Gruppentraining

Wir treffen uns alle 14 Tage mittwochs um in kleinerem Kreis TTouches® zu üben. Erforderlich sind Vorkenntnisse und Voranmeldung!

Dauer: 1 Stunde

Kosten: € 10,–

Teilnehmerzahl: max. 4 Personen

Tellington TTouch® für Hunde, Katzen und Kleintiere